Oberpframmern macht mit beim STADTRADELN - radeln auch Sie vom 1. bis 21. Juli mit!Stadtradeln rfegk

Erstmalig beteiligt sich unsere Gemeinde an der deutschlandweiten Aktion STADTRADELN. Ziele der Kampagne sind, privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen, sodass ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune gesetzt wird – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben!

Vom 1. bis 21. Juli können sich alle interessierten Privatpersonen, Schulklassen und Unternehmen an dem Wettbewerb beteiligen und beweisen, dass Pframmerner kräftig in die Pedale treten können. Jeder Fahrradkilometer, egal ob beruflich oder privat, zählt!

Mitmachen kann jeder, der in Oberpframmern (oder auch im Landkreis Ebersberg) lebt, hier arbeitet, einem Verein angehört oder hier zur Schule geht.

Wie kann ich mitmachen?

Registrieren Sie sich für unsere Gemeinde auf www.stadtradeln.de/registrieren, treten Sie einem Team bei oder gründen Sie ein eigenes. Danach losradeln und Radelkilometer vermerken.

Das Eintragen der geradelten Kilometer erfolgt wahlweise im Internet auf www.stadtradeln.de/oberpframmern, auf Formularen per Hand oder auch per App, die man sich unter www.stadtradeln.de/app herunterladen kann und die automatisch die geradelten Kilometer per GPS erfasst.

Alle Informationen zum STADTRADELN finden Sie auch auf www.energiewende-ebersberg.de/stadtradeln oder wenden Sie sich an Lisa Huber, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 08092 / 823 – 542.

Die Aktion startet mit einer großen Auftaktveranstaltung am 1. Juli von 15.00 Uhr bis 18 Uhr im Klosterbauhof in Ebersberg mit Live-Musik mit der Gruppe G-móre aus Oberpframmern, Speis & Trank, E-Bike-Testfahrten, Fahrrad-Kodierung und vielem mehr. Mit dabei: Landrat Robert Niedergesäß, der ADFC und viele weitere Akteure und Unterstützer des STADTRADELNS.

Noch Fragen? Auf www.stadtreadeln.de/infos-teilnahme finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um die Aktion, z.B.

 

 

Arbeitsgruppe RIO trifft sich am Dienstag, 11. Juli um 19.30 Uhr beim Griechen

Arbeitsgruppe Grüne Hausnummer trifft sich am Mittwoch, 19. Juli um 19.00 Uhr beim Italiener

Nächstes AK-Treffen: am Mittwoch, 13. September um 19.00 Uhr, voraussichtlich im ANSTOSS

Einladung mit Tagesordnung wird über den AK-Verteiler verschickt.

Alle an Klimaschutz und Energiewende Interessierten sind herzlich willkommen!

Zu den aktuellen Veranstaltungshinweisen für den Landkreis Ebersberg gelangen Sie hier

 

Der Termin für unser nächstes Arbeitskreistreffen steht immer auf unserer Homepage unter der Rubrik „Termine“.
Alle an der Energiewende Interessierten sind herzlich eingeladen!

Sie möchten immer aktuell informiert werden?
Dann abonnieren Sie mit wenigen Klicks unseren Newsletter!

AKTUELL: 

Rückenwind-Exkursion zum Hamberger Windrad mit Führung am Sonntag, 21. Mai 2017.

Alle Details hier

 

 

2017 05 05 Power to change ANSTOSS 2

Power to Change - die Energierebellion

  • Filmvorführung am Freitag, 5. Mai um 19 Uhr
  • in der Sportgaststätte ANSTOSS
  • Eintritt frei

Über den neuen Film von Carl-A. Fechner schrieb das Akzent Magazin 3/2016:

"....spannender, berührender, bild- und musikgewaltiger Kinofilm und gleichzeitig eine aufwändig und faktensicher recherchierte Dokumentation die den Zusammenhang zwischen der Energiewende und der Lösung des Flüchtlingsproblems zeigt." 

Mehr zum Film erfahren Sie auf http://powertochange-film.de/

 

 

 

Fachgespräch Energiewende:
Global denken - lokal handeln. Wie kann die Klimaschutzvereinbarung von Paris Wirklichkeit werden?

  • am Montag, 27. März 2017, Oberpframmern, Mehrzweckhalle, Soiherweg 1
  • Referent: Professor Dr. Hartmut Graßl
  • Alle Infos hier

 

Earth Hour

  • am 25. März 2017
  • alle Pframmerner Wirte machen wieder mit!
  • Alle Informationen hier

 

Kennen Sie schon das Solarpotenzialkataster des Landkreises?

  • Der AK Energie Oberpframmern gibt Interessierten Einblick und Hilfestellung am Rande der Bürgerversammlung am 18.11.2016 in der Mehrzweckhalle.
  • Link zum Solarpotenzialkataster

Offener Stammtisch „Batteriespeicher“ - Solarstrom erzeugen, speichern – selber nutzen

Andreas vom Felde

 

Starten wir mit einem kleinen Quiz, bei schon vier annähernd richtigen Antworten sind Sie außerordentlich gut!

1.      Seit wann wird die Windkraft genutzt?

2.      Seit wann gibt es Windkraftanlagen zur Stromerzeugung?

3.      Welche Nation hat bereits früh und als erste elektrische Windkraftanlagen des heutigen Typs in großem Umfang  genutzt (deckte damals bereits 3% des nationalen Strombedarfs)?

4.      Wann gab es weltweit das erste Einspeisegesetz?

5.      Welche Nation stellt heute (Stand 2014) die höchste Windenergieleistung pro Einwohner bereit?

6.      Welche installierte Leistung für Erneuerbare Energien ist in Deutschland (Stand 2014) die größere: Wind oder Solar?

7.      Wie hoch sind (Stand 2013) die Stromgestehungskosten von Windenergie im Vergleich zu Kohle und Gas?

8.      Um wieviel steigt der physikalisch erzielbare Energieertrag einer Windkraftanlage bei Verdoppelung der Windgeschwindigkeit?

 

Hier die Antworten rückwärts geschrieben:

1.      .rhC .v 0571 nolybaB netla mi nelhümdniW , .rhC .v 0051 .dnim rerhafliN ehcsitpygä, rerhafeeS ehcsizinöhp, mutretlA med tieS

2.      .dnalevelC dnu dnalttohcS ni 7881 stiereb se bag negalnA etsrE

3.      .refuälllenhcS etnnanegos 052 rebü 8191 stiereb etgüfrev kramenäD

4.      .karmenäD ni 1891 stiereB

5.      .tleW red ni retierneztipS kramenäD tsi fpoK orp ttaW 048 tiM

6.      .pfoK orp ttaW 924 tim raloS rov ppank dniW tgeil pfoK orp ttaW 544 nov gnutsieL netreillatsni renie ieB

7.      .(ESI refohnuarF :elluQ) tc 5-4 elhoknuarB , tc 8-6 elhoknietS ,tc 01-8 saG ,tc 01-5,4 (erohsno) dniW

8.      .ehcafthcA-sad mu :driw nerhafeg gnuznergebsgnutsieL eid ni thcin egalnA eid sllaF

Haben sie es gewusst?