Photovoltaik wird als ein wichtiger Bestandteil unserer zukünftigen Stromerzeugung gesehen. Mit ihr wird die Energie der Sonne zur Stromerzeugung genutzt, die jeden Tag kostenlos auf die Erde strahlt. 

Es gibt aber Bürger, die Vorbehalte gegenüber der Photovoltaik - kurz "PV" - haben. Die häufigsten Kritikpunkte sollen in diesem Artikel aufgegriffen und betrachtet werden.

Was uns täglich wärmt, den Wind anfacht, die Pflanzen gedeihen läßt und die Kohle und das Erdöl entstehen ließ ist ein gigantischer Ball aus Wasserstoff im Zentrum unseres Sonnensystems, der nur durch seine eigene Schwerkraft zusammengehalten wird. Die Schwerkraft im Innern ist so gewaltig, dass ohne äußeres Zutun Wasserstoffkerne zu Heliumkernen zusammengebaut und dabei enorme Mengen Energie freigesetzt werden.

In etwas mehr als einer Millionstel Sekunde wird der weltweite Primärenegiebedarf für Wärme und Strom eines Jahres erzeugt. Wissenschaftler versuchen seit Jahrzehnten diese Art der Energieerzeugung in Kernfusionsreaktoren nachzumachen, mit äußert bescheidenem Erfolg.