WKA HambergAm Sonntag, dem 21. Mai 2017 hatte der Arbeitskreis Energie Oberpframmern alle Interessierten zur Rückenwind-Exkursion eingeladen. Am Treffpunkt an der Mehrzweckhalle in Oberpframmern fanden sich 15 Radelfahrer ein, im Alter von 7 bis 90 Jahren, mit Fahrrädern mit und ohne elektrische Unterstützung.

Auf verkehrsarmen Wegen, auf der wunderschönen Route entlang des Spiegelbächls nach Moosach und weiter rechts der Moosach über Bruck und Alxing radelten wir zum Hamberger Windrad bei Bruck. Dabei blieb ausreichend Zeit für ein familien- und kinderfreundliches Tempo.

Um 15.30 Uhr startete die fachkundige Führung mit Besichtigung des "Innenlebens" der Windkraftanlage. Inzwischen hatten sich weitere Besucher eingefunden: über 30 Interessierte lauschten gebannt den "Osterklingern" Hans Zäuner und Werner Stinauer, die die Geschichte zur Entstehung des Windrades sowie viele Daten und Fakten zur Anlage erläuterten.

Zurück nach Pframmern ließ man den Tag bei einer gemeinsamen Runde im ANSTOSS ausklingen.

2017 05 21 Hamberg 01  2017 05 21 Hamberg 02

2017 05 21 Hamberg 03  2017 05 21 Hamberg 04